Die NAJU geht wieder in die Schule

…doch nicht um wieder die Schulbank zu drücken, sondern um Schülern bei Workshops verschiedenste Dinge zum Thema Natur- und Umweltschutz näher zu bringen.

Am Freitag, den 07.12.2018 hielten die FÖJlerinnen der NAJU Dresden, Alina und Johanna, das erste Mal einen Workshop unter dem Titel „Problem Plastik – Ist plastikfreies Leben möglich?“ an der FAS Dresden im Rahmen eines Projekttages der Schule. Dabei informierten sie die Schüler*innen über Plastikmüll in Ozeanen, dessen Folgen und wie jede*r selbst in seinem Alltag Plastik vermeiden kann und probierten gemeinsam mit ihnen, wie man selbst, plastikfreie Alternativen herstellen kann.

Die Vielfältigkeit des Workshops kam bei den Schüler*innen sehr gut an und zeigte uns, dass sich die Jugendlichen durchaus für den Naturschutz einsetzen wollen.

Gestärkt durch diese positive Erfahrung, werden die FÖJlerinnen auch im kommenden Jahr Workshops für Schulen anbieten und dadurch die NAJU auch für Jugendliche weiterhin interessant gestalten.

Eigene Templates sind besser - REDAXO