Müll und Recycling

Weniger Müll, mehr reparieren, weiterverwenden und recyceln sind für die Schlüssel für mehr Umweltschutz durch Kreislaufwirtschaft. Produkte müssen ressourceneffizienter und langlebiger werden. Je öfter unser Müll als Rohstoff im Kreislauf geführt wird, desto besser. Mehr denn je gilt: Schadstoffe haben in Produkten und im Müll nichts zu suchen. All diese Ansprüche können nur von einer ökologisch ausgerichteten Politik in die Praxis umgesetzt werden, die Regeln für Wirtschaft und Gesellschaft vorgibt. Mehr Infos zum Thema findest du auf den NABU-Seiten :)


Hast du mal ne Kippe?

Taschenascher

Hey, ich bin dein neuer täglicher Begleiter – dein Taschenascher!

Freut mich, dass dir Natur und Umwelt am Herzen liegen und du deine verbrauchten Zigaretten (spätestens von diesem Moment an) nicht mehr gedankenlos fallen lässt. Nimm mich von heute an immer mit, wenn du unterwegs bist! Dann fehlt dir nie wieder ein Behältnis, um deine alten Kippen zwischenzulagern, damit du sie dann bei dir zuhause im Restmüll entsorgen kannst.

Du kannst mit dieser kleinen Gewohnheit einen großen Beitrag für die Umwelt leisten. Denn leider sind Zigarettenstummel, die einfach so auf dem Boden ausgedrückt oder in Wald und Gewässer „entsorgt“ werden, weltweit das häufigste Abfallprodukt. Vielleicht kommt es dir wie eine Kleinigkeit vor, deine Zigarette nach dem Rauchen fallen zu lassen – aber denk an all die anderen, die sich genau wie du einreden: Eine Kippe mehr oder weniger macht auch keinen Unterschied.

Das stimmt leider nicht. Bis zu 4,5 Billionen Kippen landen jährlich auf Straßen und Wiesen sowie in Seen und Flüssen – und sind aufgrund ihrer schädlichen Inhaltsstoffe eine große Umweltbelastung. Eine einzige Zigarette hemmt mit ihren toxischen Bestandteilen das Wachstum der Pflanzen und kann 40 bis 60 Liter sauberes Grundwasser verunreinigen. Schadstoffe wie Nikotin und Schwermetalle, die mit den Kippen in Gewässern landen, können tödlich für darin lebende Wassertiere sein. Auch die Zigarettenfilter sind umweltschädlich: Sie bestehen aus dem schwer abbaubarem Kunststoff Celluloseacetat, der über viele Jahre hinweg zerfällt und der Natur somit langfristig schadet.

Erschreckende Fakten – aber wir glauben an eine Veränderung! Du hast es (und mich) in der Hand und kannst durch deine Mitwirkung die Umweltverschmutzung reduzieren. Geh als Vorbild für andere voran und erinnere auch deine Freunde und Bekannten daran, ihre Zigarettenstummel nicht aus Bequemlichkeit einfach achtlos fallen zu lassen, sondern Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen und den kurzen Weg zum nächsten Müll zu gehen. Oder – falls dir noch eine Geschenkidee für den nächsten Geburtstag fehlt – sei kreativ und gestalte auch du einen Taschenascher, den du einem Raucherfreund schenken kannst. Über dieses persönliche Geschenk freut sich nicht nur dein Kumpel, auch die Umwelt wird sich bei dir bedanken!

Es ist wichtig, dass wir uns die Wirkung unserer Handlungen bewusst machen und gemeinsam daran arbeiten, bewusster zu leben. Mit mir an deiner Seite kannst du ab jetzt nach Lust und Laune überall eine anstecken und danach bequem entsorgen.

Danke für deine Hilfe!

 

Eigene Templates sind besser - REDAXO